Young Professionals in Soil Science. Das Forum für alle Nachwuchskräfte, die mit Böden arbeiten!


Wiss. Mitarbeiter/in (Doktorandin/Doktorand), Gießen

#1 von Karsten , 28.09.2016 21:40

An der Universität Gießen, Professur für Landschafts-, Wasser- und Stoffhaushalt, Fachbereich Agrarwissenschaften, Ökotrophologie und Umweltmanagement, ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt befristet für drei Jahre eine Teilzeitstelle im Umfang von 65 % einer Vollbeschäftigung für eine/einen

Wissenschaftlichen Mitarbeiterin/Mitarbeiter

(Doktorandin/Doktorand) zu besetzen. Vergütung nach Entgeltgruppe 13 Tarifvertrag Hessen (TV-H).

Aufgaben: Wissenschaftliche Mitarbeit im UBA-Projekt Bewertung von Maßnahmen zur Verminderung von Nitrateinträgen in Gewässer –Teilprojekt Abschätzung der Stickstoffretention in der ungesättigten Zone und im Grundwasser“. Ziel: Verbesserte Modellierung des NO3-Flux zwischen Wurzelraum und Oberflächengewässern – flächen-deckend für Deutschland – als Modul der Stoffflussmodellierung mit MoRE bzw. MONERIS. Bearbeitung der Teilaufgaben: (1) Vergleich und Anpassung der Abflusskomponenten in den Modellen LARSIM-ME und MONICA, (2) Aktualisierung Grundlagen Geo-Daten, (3) Umfang-reiche Recherche (Wasserwirtschaftsverwaltungen, Literaturauswertung usw.) und Auswer-tung von Analysedaten zu NO3-Konz. in Sickerwasser und Grundwasser, (4) Schätzung der Verweildauer des Wassers in ungesättigter Zone und Grundwasser (5) Entwicklung eines Ansatzes zur Schätzung der NO3-Retention (Denitrifikation) in der ungesättigten Zone und im Grundwasser in Deutschland.

Der/die Mitarbeiter/in soll die genannten Aufgaben weitgehend eigenverantwortlich durch-führen. Im Rahmen laufender UBA-Projekte u.a. zur Stoffflussmodellierung mit Model MoRE arbeitet sie/er eng mit weiteren PhD-Studierenden zu dieser Thematik zusammen. Neben der Arbeit am Projekt besteht die Möglichkeit zur wissenschaftlichen Qualifikatio (Promotion).

Anforderungsprofil: Abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium der Umweltwissenschaften, Geographie, Hydrologie, Geoökologie oder benachbarte Disziplin; ausgeprägtes Interesse an Geohydrologie; fundiertes Hintergrundwissen in Datenmanagement und Statistik; sicherer Umgang im Kontakt mit Dienststellen und anderen wissenschaftlichen Einrichtungen. Bereitschaft zur Zusammenarbeit in einem interdisziplinären Arbeitsumfeld, Teamfähigkeit, Kommunikationskompetenz, gute Kenntnisse der englischen Sprache in Wort und Schrift sowie die Fähigkeit zum Verfassen wissenschaftlicher Texte werden erwartet.

Die Justus-Liebig-Universität Gießen strebt einen höheren Anteil von Frauen im Wissenschaftsbereich an; deshalb bitten wir qualifizierte Wissenschaftlerinnen nachdrücklich, sich zu bewerben. Die Justus-Liebig-Universität versteht sich als eine familiengerechte Hochschule. Bewerberinnen und Bewerber mit Kindern sind willkommen.

Ihre Bewerbung (keine E-Mail) richten Sie bitte unter Angabe des Aktenzeichens 542/02961/09 mit Lebenslauf, Zeugnis, Motivationsschreiben und möglichst einem Empfehlungsschreiben bis zum 07.10.2016 an Herrn Prof Dr. Lutz Breuer, Institut für Landschaftsökologie und Ressourcenmanagement, Heinrich-Buff-Ring 26, 35392 Gießen. Wir bitten Bewerbungen nur in Kopie vorzulegen, da diese nach Abschluss des Verfahrens nicht zurückgesandt werden.
Weitere Informationen zum Projekt: Dr. Martin Bach, martin.bach@umwelt.uni-giessen.de, Tel. +49-641-9937375


----------------------------------------------------------------

Von:

Martin Bach
martin.bach@umwelt.uni-giessen.de
Universität Giessen
Gießen

Ansprechpartner: Martin Bach, martin.bach@umwelt.uni-giessen.de

 
Karsten
Beiträge: 743
Registriert am: 27.03.2011


RE: Wiss. Mitarbeiter/in (Doktorandin/Doktorand), Gießen

#2 von Tobias , 05.10.2016 15:15

Irgendwie ärgerlich; klingt nach schlecht bezahlter Auftragsforschung... Das Projekt ist aber super spannend.

 
Tobias
Beiträge: 119
Registriert am: 18.09.2011


   

PhD position "Forest soil food webs", Göttingen
Two PhDs in Soil Science, Tübingen & Karlsruhe

Xobor Ein Kostenloses Forum | Einfach ein Forum erstellen
Datenschutz