Young Professionals in Soil Science. Das Forum für alle Nachwuchskräfte, die mit Böden arbeiten!


Logo 2.0

#1 von Levke , 14.09.2011 23:51

Inspiriert durch Sonjas "Bodenkundler(in)-Logo" hab ich mich mal an den Entwurf eines neuen Logos gewagt.
Ich würde mich über kritische Hinweise und Verbesserungsvorschläge (bzw. bessere Versionen) sehr freuen.


Angefügte Bilder:
Aufgrund eingeschränkter Benutzerrechte werden nur die Namen und (falls vorhanden) Vorschau-Grafiken der Dateianhänge angezeigt Jetzt anmelden!
 logo 2.0 grün.jpg 
 
Levke
Beiträge: 143
Registriert am: 18.03.2011

zuletzt bearbeitet 17.09.2011 | Top

RE: Logo 2.0

#2 von Sylvia , 15.09.2011 20:49

Hallöchen,

sieht so schön aktiv aus!! Und könnte ich mir für den ein oder anderen Zweck auch angewendet gut vorstellen! (Und natürlich habe ich ein paar pingelige Verbesserungsvorschläge: Rand an beiden Seiten gleich groß, den Block zwischen den beiden Pürckis bündig mit denen der Pürckis enden lassen (vermutlich ist dazu wg. des Randauslaufs ein breiterer Block in der Mitte nötig?), und die Pürcki-Blöcke oben so hoch haben, dass trotz des Randauslaufs die Hammer noch ganz drauf sind.)

Aber da wir ja noch nicht so viel YPSS-Profilschärfe haben, ist Dein Vorschlag kein Logo im Sinne eines Logos - oder?

Da wir uns grundsätzlich ja als junger Haufen aus Wissenschaft und Praxis verstehen, wäre für ein echtes Logo mit Alleinstellungsmerkmal irgendwas gut, was die drei Komponenten jung/Nachwuchs, Wissenschaft und Praxis (= alles andere an Arbeit, was nicht direkt Uni/Forschungseinrichtung ist) beinhaltet - natürlich irgendwie im Rahmen der umspannenden Komponente Boden. Hat dazu jemand ne Idee?

 
Sylvia
Beiträge: 401
Registriert am: 02.02.2011


RE: Logo 2.0

#3 von Silke , 16.09.2011 18:14

Hallo,

schönes Zeichen!

Würde das Pferd nur ungern von hinten aufzäumen und schlage vor, dass wir erst an unserer Profilschärfe, Philosophie und den dazu gehörigen W-?? arbeiten. Danach das Logo (wenn eins sein muss) erstellen. Sonst ändert sich das Ding ständig aufgrund neuerer Erkenntnisse.
Abgesehen davon wäre die Meinung und Leistung eines Grafikers hilfreich, gerade auch bezüglich Alleinstellungsmerkmal, Farbwahl, Formen etc. Wie wirkt ein an sich farbiges Logo in schwarz-weiß? Ist es aussagekräftig? Lieber eine handfeste Darstellung wie zwei Menschen, die den Pürckhauer schwingen, oder etwas stilistisches, wie ein angedeuteter Keimling aus der Erde wachsende (BvBoden) oder ein ausgefüllter Kreis mit Spielstrich und Blatt (mein eigenes Logo) ?

Und dazu die Einwürfe von Sylvia, nicht alle schwingen den Pürckhauer und er versinnbildlicht nicht unbedingt den Nachwuchsbodenkundler - W-er macht YPSS aus? W-as treiben Bodenkundler der verschiedenen Fachrichtungen innerhalb ihrer Spezies, was sind ihre Habitate, wie werden sie flügge...?

Urlaubsgrüße,
Silke


 
Silke
Beiträge: 286
Registriert am: 19.05.2011

zuletzt bearbeitet 16.09.2011 | Top

RE: Logo 2.0

#4 von Levke , 17.09.2011 01:37

Hallo Silke,
du bist nicht die Erste, die erst das inhaltliche klären willl. Macht auch Sinn. Aber ich freue mich die Diskussion wieder in das Bewusstsein gebracht zu haben und hoffe, dass wir uns auch bald auf eine Schlagrichtung einigen können.
Grüße Levke


 
Levke
Beiträge: 143
Registriert am: 18.03.2011

zuletzt bearbeitet 17.09.2011 | Top

RE: Logo 2.0

#5 von Silke , 22.10.2012 20:55

Meine Meinung zu erst Konzept, dann Struktur, dann Inhalt und irgendwann darauf ein Logo hat sich noch nicht geändert. Aber eine Grafikdesignerin aus meinem Netzwerk bietet freie Entwürfe an. Da kann man auch gut gucken, wie Logos aussehen können (geballt sozusagen):
http://www.4plus-marketingservice.de/htm...e_entwurfe.html

Kostenlos sind die natürlich nicht.


Erdhaftig
Dipl.-Ing. (FH) Silke Bicker
Landschaftsnutzung. Naturbildung. Grüne Öffentlichkeitsarbeit

Telefon: (049) - 541 – 77 07 215 │ E-Mail: kontakt@silkebicker.de │ Web: www.silkebicker.de

 
Silke
Beiträge: 286
Registriert am: 19.05.2011

zuletzt bearbeitet 22.10.2012 | Top

   

**
Mein Logo

Xobor Ein Kostenloses Forum | Einfach ein Forum erstellen