Young Professionals in Soil Science. Das Forum für alle Nachwuchskräfte, die mit Böden arbeiten!


wissenschaftliche Mitarbeiterin/wissenschaftlicher Mitarbeiter (JKI)

#1 von Karsten , 21.01.2017 08:51

Kennzeichen: BS-PB-WA 01/17
zum nächstmöglichen Zeitpunkt befristet für 34 Monate
Organisation/Location: Institut für Pflanzenbau und Bodenkunde, Julius Kühn-Institut (JKI) , Braunschweig
Application deadline: 31-January-2017
Website: https://www.julius-kuehn.de/stellenangeb...en-mitarbeiter/

Details:

Wir sind eine Forschungseinrichtung und selbstständige Bundesoberbehörde im Geschäftsbereich des Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL).
Wir suchen für das Institut für Pflanzenbau und Bodenkunde - Standort Braunschweig - eine/einen wissenschaftliche Mitarbeiterin/wissenschaftlichen Mitarbeiter zum nächstmöglichen Zeitpunkt befristet für 34 Monate, zur Mitarbeit im Forschungsverbundprojekt „Evaluierung und pflanzenbauliche Optimierung verschiedener Herkünfte der Esparsette für die Biomasseproduktion und Untersuchung des Einflusses der Tannine auf die Schaumbildung in der Biogasanlage“.

Es besteht die Möglichkeit zur Promotion in Kooperation mit einer Universität.

Ihre Aufgaben

Selbstständige Planung, Durchführung und Auswertung von Topf- und Feldexperimenten;
Bestimmung von Stickstoff-Fixierleistung (RT-qPCR) sowie Tanningehalt/-zusammensetzung;
Kontakt zu den Projektpartnern und Unterstützung bei der Auswertung des Gesamtprojektes, Datenmanagement;
Erstellung von Zwischen-, Abschlussberichten für das Teilprojekt;
Zuarbeit für die Zwischen-, Abschlussberichte des Gesamtprojektes;
Präsentation der Ergebnisse auf Fachtagungen bzw. im Rahmen wissenschaftlicher Publikationen.

Sie haben

ein abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschul-/Masterstudium der Biologie, Agrarbiologie oder Agrarwissenschaften oder einer verwandten Fachrichtung;
Erfahrungen bei der Durchführung pflanzenbaulicher Experimente;
Kenntnisse des Silierprozesses und der Analyse pflanzlicher Inhaltsstoffe;
die Fähigkeit Sachverhalte für unterschiedliche Zielgruppen schriftlich und mündlich zu präsentieren;
sehr gute englische Sprachkenntnisse in Wort und Schrift;
einen Führerschein der Klasse B (III) und die Bereitschaft zur Führung von Dienstkraftfahrzeugen;
Erfahrungen auf dem Gebiet der Molekularbiologie sind wünschenswert.

Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung besonders berücksichtigt; von ihnen wird nur ein Mindestmaß an körperlicher Eignung verlangt.
Wir gewährleisten die berufliche Gleichstellung.

Wir bieten

eine Teilzeitbeschäftigung mit 19,5 Wochenstunden. Das Arbeitsverhältnis richtet sich nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVÖD);
entsprechend der Qualifikation und persönlichen Voraussetzungen eine Vergütung bis zur Entgeltgruppe E 13 TVöD.

Interesse? Dann richten Sie Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen bis zum 31. Januar 2017 schriftlich unter Angabe des Kennzeichens: BS-PB-WA 01/17 an:
Julius Kühn-Institut (JKI)
Bundesforschungsanstalt für Kulturpflanzen
Institut für Pflanzenbau und Bodenkunde
Abteilung Pflanzenbau
Bundesallee 50
38116 Braunschweig
Bewerbungen per E-Mail sind nicht erwünscht.
Noch Fragen? Für nähere Auskünfte steht Ihnen Herr Dr. Thünen (Tel.: 0531/596-2317;
torsten.thuenen@julius-kuehn.de) zur Verfügung.
Website: https://www.julius-kuehn.de/stellenangeb...en-mitarbeiter/

 
Karsten
Beiträge: 743
Registriert am: 27.03.2011


   

Doktorand/in im Fachgebiet Geomorphologie und Bodenkunde, TU München
Doktorand/in im Fachgebiet Geomorphologie und Bodenkunde gesucht (Freising)

Xobor Ein Kostenloses Forum | Einfach ein Forum erstellen
Datenschutz