Young Professionals in Soil Science. Das Forum für alle Nachwuchskräfte, die mit Böden arbeiten!


Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in "Integriertes System zum ortsspezifischen Management der Bodenfruchtbarkeit", Halle (Saale)

#1 von Karsten , 01.02.2017 17:54

An der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg, Naturwissenschaftliche Fakultät III, Institut für Agrar- und Ernährungswissenschaften, ist im Rahmen eines Forschungsverbundprojektes zum nächstmöglichen Zeitpunkt die vorerst für 15 Monate befristete Stelle

einer/eines Wissenschaftlichen Mitarbeiterin/ Mitarbeiters

zur Mitarbeit im BonaRes-Projekt „Integriertes System zum ortsspezifischen Management der Bodenfruchtbarkeit, Teilprojekt G: Entwicklung von Entscheidungsunterstützungssystemen und ökonomische Bewertung“ zu besetzen. Bei erfolgreicher Evaluierung der ersten Projektphase wird die Stelle um weitere 18 Monate verlängert.

Teilzeitbeschäftigung: 60 %

Die Vergütung erfolgt je nach Aufgabenübertragung und Erfüllung der persönlichen Voraussetzungen bis zur Entgeltgruppe 13 TV-L.

Voraussetzungen:
• Hochschulabschluss (Diplom bzw. Master) mit (agrar-)ökonomischem Schwerpunkt.
• Betriebswirtschaftliche Kenntnisse, möglichst im Agrarbusinessbereich.
• Interesse an mathematisch-statistischen Arbeiten und ökonomischen Analysen.
• Sehr gute deutsche und englische Sprachkenntnisse in Wort und Schrift.
• Bereitschaft für Dienstreisen.

Wir bieten:
• Gutes Arbeitsklima und ausgeprägte fachliche Vernetzungen.
• Weiterbildungsmöglichkeiten, Promotionskolleg Agrarökonomie, Promotion möglich.
• Günstige Lebenshaltungskosten am Arbeitsort Halle.

Arbeitsaufgaben:
• Ökonomischer Vergleich der eingesetzten, bereits in der Praxis vorhandenen und durch Projektpartner entwickelten Boden-Sensorsysteme.
• Rentabilitätsanalysen der ökonomischen Potentiale der unterschiedlichen Sensortechniken im Precision Farming.
• Begleitung von Feldversuchen und Analyse der gewonnenen Daten.
• Entwicklung von Düngungsalgorithmen und Ableitung von Düngungsempfehlungen.
• Erstellen von Berichten und wissenschaftlichen Veröffentlichungen.

Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei gleicher Eignung und Befähigung bevorzugt berücksichtigt. Frauen werden nachdrücklich aufgefordert, sich zu bewerben.

Nähere Auskünfte erhalten Sie von Prof. Dr. Peter Wagner, Tel. 0345/5522360, Fax: 0345/5527109, E-Mail: peter.wagner@landw.uni-halle.de oder Dr. Thomas Chudy, Tel: 0345/5522448, E-Mail: thomas.chudy@landw.uni-halle.de.

Ihre Bewerbung richten Sie bitte unter Angabe der Ausschreibungsnummer 5-765/17-D mit den üblichen Unterlagen bis zum 20.02.2017 an Naturwissenschaftliche Fakultät III der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg, Herr Prof. Dr. Peter Wagner, 06099 Halle.

Bewerbungskosten werden von der Martin-Luther-Universität nicht erstattet. Bewerbungsunterlagen werden nur zurückgesandt, wenn ein ausreichend frankierter Rückumschlag beigefügt wurde.
Link: http://www.verwaltung.uni-halle.de/dezer...schr/17_136.pdf


----------------------------------------------------------------

Von:

Marlies Morgenstern
marlies.morgenstern@landw.uni-halle.de
Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg, Institut f. Agrar- und Ernährungswissenschaften, Landw. Betriebslehre
Halle (Saale)

Ansprechpartner: Prof. Dr. Peter Wagner, peter.wagner@landw.uni-halle.de

 
Karsten
Beiträge: 743
Registriert am: 27.03.2011


   

Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in "SORiAL", ZALF, Müncheberg
Wissenschaftler/in Moorkunde (Braunschweig)

Xobor Ein Kostenloses Forum | Einfach ein Forum erstellen
Datenschutz