Young Professionals in Soil Science. Das Forum für alle Nachwuchskräfte, die mit Böden arbeiten!


Die Geschichte Teil 1

#1 von Levke , 20.03.2011 13:44

20.10.2010

Hallo zusammen!

Wir, Levke Godbersen und Sylvia Warnecke, wollen Euch hier kurz berichten, wie und wann es überhaupt dazu kam, dass sich die Nachwuchsgruppe „Young Professionals in Soil Science“ formiert hat – in ein paar Jahren hat sich vielleicht ja so viel getan, dass man die Anfänge gar nicht mehr genau erinnert ;o)

Im August 2010 trafen sich Levke und Sylvia am letzten Abend des World Congress of Soil Science (http://www.19wcss.org.au/) in Brisbane. Levke rannte mit ihrer Idee von einer Nachwuchsgruppe der Bodenkunde offene Türen bei Sylvia ein. Unterstützung fand diese Idee unter anderem bei Gabriele Broll, Präsidentin des BVB (Bundesverband Boden, http://www.bvboden.de/), so dass Levke die Überlegungen zur Gründung einer Nachwuchsgruppe im September 2010 auf der Jahrestagung des BVB vorstellen konnte.

Das Stimmungsbild, das sich Levke und Sylvia aus gemeinsamen Diskussionen mit jungen Bodenkundlern auf dieser und anderen Tagungen zeigte, war klar:
• Fast alle stimmten darin überein, dass junge Bodenkundler „irgendwie gut was anderes, was es so noch nicht gibt“ gebrauchen könnten.
• Klar wurde auch das Bedürfnis, sich mit anderen zu vernetzen, die gerade in einer ähnlichen beruflichen oder Studiensituation stecken oder die schon genau einen Schritt voraus sind und demnach Unterstützung für einen selbst liefern könnten.
• Auch kam heraus, dass der Status (Student, Doktorand, Angestellter, Selbstständiger, Elternzeitler, gerade kein Job in der Bodenkunde ...), die Beschäftigungsinstitution (Uni, Anstalt, Ingenieurbüro, …) oder der Beschäftigungsrahmen (Wissenschaft, öffentlicher Dienst, freie Wirtschaft, …) erst mal egal ist.
• Als stark wichtig empfunden wurde hingegen, dass man selbst und die anderen, die sich in solch einer Nachwuchsgruppe engagieren, noch relativ neu „im Geschäft“, also in der Bodenkunde, sind (man muss demnach also nicht unbedingt jung in Jahren sein), und dass man „niedrigschwellig“ (mit wenigen Formalitäten behaftet, ohne Sorge darum, dass man das Gesicht verliert, wenn man nun genau diese fachliche Frage stellt, u.ä.) miteinander in Kontakt treten kann.
• Und was letztlich auch klar wurde, war, dass jemand einen irgendwie gearteten, aber schon konkreteren nächsten Schritt tun müsste, damit die Menschen, die Lust auf ein Engagement in einer Nachwuchsgruppe haben, sich zusammenfinden können.

Ein Internetforum bot sich als potentieller Beginn einer Nachwuchsinitiative an, und war auf der BVB-Tagung auch schon als Möglichkeit diskutiert worden. Und da viele Menschen an der aktiven Nutzung von Strukturen für den Nachwuchs interessiert waren, den ersten konkreten Schritt aber lieber von jemand anderem gemacht sehen wollten, entschieden wir, Levke und Sylvia, uns, den Stein mit der Einrichtung dieses Forums ins Rollen zu bringen.

Wir gestalteten also das Euch vorliegende Forum anfänglich nach den Ideen, die sich aus den Diskussionen mit den anderen an einer Nachwuchsgruppe Interessierten ergeben hatten und die sich in unseren eigenen Köpfen formten. Wie es in der Zukunft aussehen wird? Was wir alle nun daraus machen? Wohin und wie weit der Stein rollt? Darauf sind wir total gespannt! Denn wir verstehen uns selbst nur als Starter der Young Soils – auf keinen Fall als Diktatoren des Forums oder der Idee schlechthin!

Wie wir alle die Initiative nun füllen und leben, wird sich zeigen! Schaut doch als nächsten Schritt mal in die Rubrik "Young Professionals in Soil Science - Die Initiative des Nachwuchses", in der wir als Beginn für eine hoffentlich andauernde und fruchtbare Diskussion zur Gestaltung der Initiative unsere eigenen Ideen formuliert haben. Oder schaut vorbei in der Rubrik "Young Professionals - Die Personen", in der sich alle registrierten Nutzer - nur für die anderen Registrierten sichtbar - kurz oder lang vorstellen.

Wir freuen uns auf die Interaktion mit Euch!

Viele Grüße von
Levke und Sylvia

PS: Die nächsten Schritte der "Geschichte" werden wir beizeiten aktualisieren.


 
Levke
Beiträge: 143
Registriert am: 18.03.2011

zuletzt bearbeitet 23.03.2011 | Top

   

**

Xobor Ein Kostenloses Forum | Einfach ein Forum erstellen