Young Professionals in Soil Science. Das Forum für alle Nachwuchskräfte, die mit Böden arbeiten!


E 13 50% Promotion Uni Göttingen: „Wurzelsysteme in Rein- und Mischbeständen von Leguminosen und Nichtleguminosen"

#1 von Sylvia , 01.04.2014 15:21

Stellenausschreibung
In der Abteilung Pflanzenbau (Prof. Dr. Rolf Rauber, Dr. Catharina Meinen) des Departments für Nutzpflanzenwissenschaften der Fakultät für Agrarwissenschaften der Georg-August-Universität Göttingen ist zum 01. Juni 2014 die Stelle einer/eines
Wissenschaftlichen Mitarbeiterin / wissenschaftlichen Mitarbeiters
mit 50 % der regelmäßigen wöchentlichen Arbeitszeit (zzt. 19,90 Stunden/Woche) befristet für die Dauer von drei Jahren zu besetzen. Die Entgeltzahlung erfolgt nach Entgeltgruppe 13 TV-L. Es besteht die Möglichkeit zur wissenschaftlichen Weiterqualifizierung (Promotion).
Die Beschäftigung erfolgt im Rahmen eines BMBF-Forschungsverbundes zum Mischkulturanbau in Acker, Grünland und Forst im Teilprojekt „Wurzelsysteme in Rein- und Mischbeständen von Leguminosen und Nichtleguminosen“.
Ihre Aufgaben:
• Entnahme und Analyse von Wurzelproben in Reinbeständen von Leguminosen- und Nichtleguminosen sowie in ausgesuchten Mischbeständen dieser Komponenten
• Quantifizierung der Arten in den Wurzelproben mithilfe der Fourier Transform Infrarot Spektroskopie (FTIR-ATR)
• Interdisziplinäres Arbeiten sowohl im Ackerland (Ackerbohnen, Weizen) als auch auf dem Grünland (Weißklee, Deutsches Weidelgras, Zichorie) und in Baumbeständen (Robinie, Pappel)
• Mitwirkung an Feldtagen, Exkursionen, Workshops, Wissenschaftlichen Tagungen, auch in englischer Sprache
• Erstellen von wissenschaftlichen Publikationen
Ihr Profil:
• Sehr guter Abschluss in einem wissenschaftlichen Hochschulstudium (Master/Diplom), bevorzugt im Bereich der Agrarwissenschaften (Pflanzenbau) oder benachbarter Disziplinen, z.B. Forstwissenschaften, Biologie
• Kenntnisse und Erfahrungen in der Wurzelforschung
• Interesse für interdisziplinäre Arbeit
• Gute Englischkenntnisse
Die Universität strebt in den Bereichen, in denen Frauen unterrepräsentiert sind, eine Erhöhung des Frauenanteils an und fordert daher qualifizierte Frauen nachdrücklich zur Bewerbung auf. Bei gleicher Eignung werden bei der Auswahl Schwerbehinderte bevorzugt.
Anfragen und Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen werden bis 30. April 2014, gern auch in elektronischer Form, erbeten an Prof. Dr. Rolf Rauber (E-Mail: rrauber@uni-goettingen.de, Tel. 0551-39-4351), Department für Nutzpflanzenwissenschaften, Abteilung Pflanzenbau, Von-Siebold-Str. 8, 37075 Göttingen.
Bewerbungskosten können nicht erstattet werden. Reichen Sie bitte Bewerbungsunterlagen nur in Kopie ein. Die Unterlagen werden nach einer Aufbewahrungsfrist von fünf Monaten vernichtet. Eine Rücksendung erfolgt nur bei einem beigefügten, ausreichend frankierten und adressierten Rückumschlag. Bei E-Mail-Bewerbungen fassen Sie bitte alle Unterlagen in einer pdf-Datei mit max. 15 MB zusammen. Senden Sie keine Zip-Archive oder lose Dateisammlungen.

 
Sylvia
Beiträge: 401
Registriert am: 02.02.2011


   

Doktorand/in ''Auswirkung des Klimawandels auf den alpinen Wasserhaushalt/Umweltradioaktivität'', Helmholtz Zentrum München
Freie Stellen beim Ing.-Büro Umtec in Bremen

Xobor Ein Kostenloses Forum | Einfach ein Forum erstellen
Datenschutz