Young Professionals in Soil Science. Das Forum für alle Nachwuchskräfte, die mit Böden arbeiten!


Wissenschaftliche/r Beschäftigte/r für geobasierte statistische Modellierung, Thünen Institut, Braunschweig

#1 von Sylvia , 18.06.2014 13:27

http://www.ti.bund.de/index.php?id=7635&L=0&job_id=2299&p=1

Wissenschaftliche Beschäftigte oder wissenschaftlicher Beschäftigter

Im Institut für Biodiversität des Johann Heinrich von Thünen-Instituts, Bundesforschungsinstitut für Ländliche Räume, Wald und Fischerei, ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt befristet für die Dauer von zwei Jahren die Stelle

einer oder eines wissenschaftlichen Beschäftigten

mit der Aufgabe der Geodaten-basierten statistischen Modellierung zum Thema „Regionalspezifische Lenkung von Agrarumweltmaßnahmen zur Erhaltung und Förderung der Biodiversität in Agrarlandschaften“ zu besetzen.

Angesichts des fortschreitenden Rückgangs der Biodiversität in Agrarlandschaften wird verstärkt eine zielgerichtete, räumliche Lenkung von Maßnahmen gefordert. Hierfür ist eine GIS-basierte Identifizierung und Charakterisierung von Zielräumen (z.B. von Regionen mit einem hohen Anteil extensiver Bewirtschaftungssysteme, HNV farming systems) in Deutschland erforderlich. Über eine räumlich explizite Modellierung erfolgt eine Identifizierung von Biodiversität-Hotspots in Agrarlandschaften. Darauf basierend sollen Landnutzungsszenarien entwickelt und deren Auswirkung auf die Biodiversität analysiert werden.

Aufgaben:

Entwicklung eines innovativen Ansatzes zur Charakterisierung und räumlichen Lokalisierung von Zielräumen für Deutschland
Erarbeitung eines praktikablen Sets von Kriterien, welche aussagekräftige Informationen zu Veränderungen in der Ausdehnung und dem Zustand von Zielräumen (z.B. HNV Systemen) liefert
GIS-basierte statistische Modellierung (räumlich explizite Analyse großer Datenmengen zu Landwirtschaft, Landschaft, Relief, Klima, Boden, Bevölkerung, etc.)
Auswertung heterogener Datensätze mit unterschiedlicher räumlicher und zeitlicher Auflösung
Nutzung und Erweiterung der bestehenden Geodateninfrastruktur des Instituts
Publikationstätigkeit in internationalen und nationalen wissenschaftlichen Zeitschriften; Vortragstätigkeit

Fachliches Anforderungsprofil:

Abgeschlossenes Universitätsstudium (Dipl./M.Sc.) der Geo-/Landschaftsökologie, Agrarökologie oder Biologie
Wissenschaftliche Tätigkeit (Promotion oder langjährige Berufserfahrung) erforderlich, die u.a. durch internationale Publikationen nachgewiesen ist
Fundierte Kenntnisse in statistischer Datenanalyse, insbesondere räumliche Modellierung unter Verwendung von R
Überdurchschnittliche Kenntnisse im Umgang mit geographischen Informationssystemen (ArcGIS)
Erfahrung im Umgang mit Datenbanken zu Biodiversitätsindikatoren (z.B. Gefäßpflanzen) sowie Agrarstatistik
Verständnis ökosystemarer Zusammenhänge in Agrarlandschaften und Kenntnisse über landwirtschaftliche Systeme
Selbständige Arbeitsweise, hohes Organisationstalent und ausgeprägte Kooperations- und Teamfähigkeit
Kenntnisse im Umgang mit SQL-Datenbanken und PostGIS wünschenswert
Sichere Kenntnisse der englischen Sprache in Wort und Schrift

Das Arbeitsverhältnis richtet sich nach den Bestimmungen des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst (TVöD). Die Zahlung des Entgelts erfolgt nach Entgeltgruppe 13 TVöD. Teilzeitbeschäftigung ist grundsätzlich möglich.

Die Befristung erfolgt nach § 14 Abs. 2 Teilzeit- und Befristungsgesetz. Die Ausschreibung richtet sich daher ausschließlich an Personen, die in den letzten drei Jahren nicht in einem befristeten oder unbefristeten Arbeitsverhältnis zum Arbeitgeber Bundesrepublik Deutschland gestanden haben.

Das Thünen-Institut gewährleistet die berufliche Gleichstellung von Frauen und Männern und begrüßt daher ausdrücklich die Bewerbung von Frauen.

Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung besonders berücksichtigt; von ihnen wird nur ein Mindestmaß an körperlicher Eignung verlangt.

Fachliche Rückfragen sind bei Herrn Dr. Klimek (sebastian.klimek@ti.bund.de, 0531/5962540) und Herrn Dr. Dauber (jens.dauber@ti.bund.de, 0531/5962586) möglich.

Bitte richten Sie Ihre Bewerbung mit tabellarischem Lebenslauf, Darstellung von Ausbildung und beruflichem Werdegang, Schriftenverzeichnis sowie Kopien relevanter Zeugnisse bis zum 30.06.2014 unter dem Kennwort: „statistische Modellierung“ vorzugsweise elektronisch als ein Dokument an:

Johann Heinrich von Thünen-Institut

Institut für Biodiversität

Bundesallee 50, 38116 Braunschweig

bd@ti.bund.de

 
Sylvia
Beiträge: 401
Registriert am: 02.02.2011


   

Hydrogeologe bei der K+S AG in Kassel gesucht
Aushilfe zur Bildbearbeitung von Bodenprofilen (Hiwi/E2 TVöD), Thünen Institut Braunschweig

Xobor Ein Kostenloses Forum | Einfach ein Forum erstellen
Datenschutz